URSACHEN

Wenn es mit dem Wunschkind nicht klappt, beginnt die Suche nach möglichen Ursachen. Und mit jedem Zyklus, der verstreicht, ohne dass man schwanger wird, wächst der innere Druck und die Enttäuschung.

Vor allem Frauen machen sich Gedanken, wenn die gewünschte Schwangerschaft nicht eintritt. Stimmt mit meinem Körper etwas nicht? Habe ich in der Vergangenheit vielleicht etwas falsch gemacht? Was viele Paare nicht wissen: Die medizinischen Gründe für einen unerfüllten Kinderwunsch liegen mit je 40 Prozent zu gleichen Teilen bei Mann und Frau. In etwa 20 Prozent der Fälle sind beide Partner betroffen. Deshalb untersuchen wir routinemäßig Mann und Frau auf mögliche organische Ursachen für die ungewollte Kinderlosigkeit.

Egal ob Mann oder Frau: Gründe für den unerfüllten Kinderwunsch sind nicht immer nur organische Störungen.

Auch der Lebenswandel hat großen Einfluss auf die Fruchtbarkeit. Zu viel Stress im Alltag, eine unausgewogene Ernährung und Lebensweise, psychische Belastungen oder Umwelteinflüsse können dazu führen, dass man einfach nicht schwanger wird. Hinzu kommt, dass viele Paare immer später in die Familienplanung einsteigen. Und je älter man ist, desto kleiner werden die Chancen, auf natürlichem Wege schwanger zu werden.

Unser Rat: Bleiben Sie mit Ihren Sorgen nicht allein. In unserer Praxisklinik nehmen wir uns Zeit für all Ihre Fragen und gehen den Ursachen Ihrer Kinderlosigkeit mit speziellen Diagnoseverfahren und Feingefühl auf den Grund.