VITRIFIKATION

Die Vitrifikation ist eine spezielle Methode der Kryokonservierung, mit der Sie Ihre unbefruchteten, reifen Eizellen für eine spätere Kinderwunschbehandlung sicher aufbewahren können.

Im Gegensatz zur langsameren Kryokonservierung kühlen wir die Eizellen bei der Vitrifikation so schnell ab, dass sie umgehend erstarren und gefrieren. Der Vorteil dieser Methode: Es bilden sich weniger schädliche Eiskristalle, die die Eizelle zerstören können. Wir empfehlen die Vitrifikation von Eizellen beispielsweise Frauen, die ihren Kinderwunsch bewusst auf eine spätere Lebensphase verschieben möchten (Social Freezing). Vor einer die Eizellen zerstörenden medizinischen Behandlung wie einer Chemo- oder Strahlentherapie raten wir ebenfalls dazu, die Eizellen sicherheitshalber zu entnehmen und durch Vitrifikation für einen späteren Zeitpunkt aufzuheben.

Wenn Sie schließlich eine künstliche Befruchtung planen, werden die noch unbefruchteten Eizellen aufgetaut und die nächsten Schritte für eine In-vitro-Fertilisation eingeleitet.