News

Neueste Medizintechnik: Time-lapse-Verfahren jetzt in der Kinderwunsch Praxisklinik Fleetinsel

Es ist ein großer Schritt für die Kinderwunschbehandlung und neuer Weltstandard: das Time-lapse-Verfahren. Die Kinderwunsch Praxisklinik Fleetinsel in Hamburg bietet Kinderwunschpaaren im Rahmen der IVF- oder ICSI-Therapie ab sofort die Kultivierung des Embryos im Time-lapse-Inkubatorsystem an.

Detaillierte Beobachtung durch integrierte Kamera

Der hochmoderne Brutschrank ist mit einem integrierten Mikroskop und einem Kamerasystem ausgestattet, das die Entwicklung des Embryos kontinuierlich aufnimmt und dokumentiert. Damit ist es erstmals möglich, den detaillierten Verlauf der Entwicklungsstufen zu beobachten und so das tatsächliche Entwicklungspotential der Embryonen zu beurteilen – ohne sie aus der optimalen Atmosphäre stabiler Temperatur-, Luft- und Feuchtigkeitsverhältnisse entnehmen zu müssen. Jedes Kinderwunschpaar erhält in der Kinderwunsch Praxisklinik Fleetinsel seine eigene Inkubationskammer.

Die Chancen: höhere Schwangerschaftsraten, weniger Risiko

„Das Time-lapse-Verfahren leitet einen Paradigmenwechsel bei der Embryokultivierung im Rahmen einer IVF- oder ICSI-Behandlung ein“, erklärt Dr. Semsettin Kocak, Inhaber der Kinderwunsch Praxisklinik Fleetinsel in Hamburg. Das Ziel: den Embryo zu transferieren, der tatsächlich das Potential hat, zu implantieren und zu einer Schwangerschaft zu führen. „In bestimmten Fällen kommt der konventionelle Inkubator einer Black-Box-Methode gleich: Hier erhalten wir lediglich Momentaufnahmen, wenn wir die Embryonen zur Beobachtung entnehmen. Diese lassen aber nicht erkennen, welcher Embryo das höchste Entwicklungspotential hat“, so Kocak weiter. In ausgesuchten Fällen könne daher die Aufzeichnung der Embryonalentwicklung beim Time-lapse-Verfahren entscheidend sein, den Embryo mit Entwicklungspotential zu erkennen und zu transferieren. Dabei geht es in der Kinderwunsch Praxisklinik Fleetinsel um Qualität statt Quantität: Das langfristige Ziel in der Kinderwunschbehandlung ist der Single-Embryo-Transfer (SET), also die Übertragung eines Embryos, der zu einer Schwangerschaft führt. So können gesundheitliche Risiken bei der Frau und dem sich entwickelnden Embryo sowie Mehrlingsschwangerschaften mit dem stark erhöhten Risiko von Fehl- und Frühgeburten, geringem Geburtsgewicht sowie erhöhter Mortalität vor, während und nach der Geburt, minimiert werden.

Die Kinderwunsch Praxisklinik Fleetinsel geht mit dem Angebot des Time-lapse-Verfahrens einen Schritt weiter auf dem Weg zur individuellen, schonenden und qualitativen Kinderwunschbehandlung. Ausführliche Informationen zum Time-lapse-Verfahren und seinen Vorteilen finden Sie hier.

Sie planen eine Kinderwunschbehandlung und möchten mehr über das Time-lapse-Verfahren erfahren? Sprechen Sie einfach uns oder Ihren behandelnden Arzt an.

Sprechstunden

Mo | Di | Do
07.30 – 12.00 Uhr und
15.00 – 18.00 Uhr

Mi | Fr
07.30 – 14.00 Uhr

Sie möchten einen Termin?
+49. 40.38 60 55-53
info@kinderwunschzentrum-hamburg.de